thermo-control Körtvélyessy GmbH

Thermoelemente Sauerstoffsonden Verbrauchsteile Service Kundenportal
Ort: Produkte

Sauerstoffsonden

Kurz zusammengefasst:

  • 4 Jahre Garantie *
  • hochgenaues Platin-Thermoelement
  • keine externe Referenzluftversorgung notwendig 1
  • kein Säubern, kein Drehen, keine Reparaturen vor Ort
  • keramisches Schutzrohr (ø 17 mm)
  • Standard-Längen: 500, 600, 700, 800, 900 und 1000mm
  • Härteöfen, Schachtöfen, Vakuumöfen (max. 5 bar)
  • Einbauposition: ohne Beschränkung

Bauarten

Symbol f?r Schutzgasanwendungen

für Schutzgasöfen

  • Montage über Gewinde oder Halterohre
  • Gasdichte Keramikrohre
  • Druckfest bis 2 bar
  • Immun gegen Thermoschock
  • mehr
Symbol f?r Vakuumanwendungen

für Vakuumöfen

  • Montage über Kleinflansch oder Halterohr
  • Vakuumdichte Ausführung
  • max Leckrate 10-8 mbar x l /s (He)
  • 100% He-Leckprüfung
  • Druckfest bis 5 bar
  • Immun gegen Thermoschock
  • mehr

Ergänzungen

Luftversorgung ASU

Luftversorgungseinheit ASU

  • Versorgung mit Referenz- und Spülluft
  • separate Luftreglung mit hochgenauen Schwebekörper-Flowmeter
  • Schlauch
  • optionaler Ausgang für Abbrand
  • Verfügbar für 24V DC oder 230V AC
  • mehr

Trennverstärker

  • Montage DIN Hutschiene 35mm
  • Versorgung über 24V DC 48V DC oder 230V AC
  • Siganleingang 0 - 2V oder 0 - 10V
  • Signalausgang 4 ... 20mA
  • Innenwiderstand 10 MO
  • Maße [mm] 115 x 99 x 12,5
  • mehr

 

Produktkatalog

Produktkatalog

  • Fordern Sie ihr Exempla des aktuellen Produktkataloges hier an

Hinweis

Die Bauart der Sonde l??t eine kleine Konvektion entstehen, so dass immer frische Referenzluft zugef?hrt wird. Dieser Mechanismus funktioniert jedoch nur dann, wenn die Sondenspitze unterhalb des Anschlusskopfes ist. Dies ist der Fall vom fast waagerechtem Einbau ca 5? Neigung bis zum vertikalen Position.

G?nstige Einbauposition

Sollte die Sonde vertikal nach oben eingebaut werden, z.B. von unten oder schr?g nach oben, so kann diese Zirkulation nicht entstehen und die Referenzluft muss extern eingeblasen werden. Eine weitere Einschr?nkung kann es bei bestimmten Applikationen f?r Temperaturbereiche > 1200?C gebeb. Hierzu bieten wir neben unserer Beratung auch entsprechende Versorgungseinheiten an.



Kontakt

E-Mail

Rückruf

phone